*

Ulrike Weisert - Heilpraktikerin

Schinkelstraße 11 - 22303 Hamburg - Tel.: 040 / 225 888

Homöopathie - Health Kinesiology - Phytotherapie - Bachblüten - Schüßler Salze - Farbtherapie - Dorn-Breuss Methode Kinesiologische-Tapes - Fußreflexzonentherapie - Kiefergelenks-Balance - Biodynamische Massage - Brain GymBesprechen - Quantenheilung - Jin Shin Jyutsu



Homöopathie

der deutsche Arzt Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843) gilt als der Begründer der Homöopathie. In einer Zeit, in der sich die Schulmedizin in einer Sackgasse befand, galt sein Bestreben und Forschen der Forderung, Heilung von Krankheit schnell, sanft und sicher zu bewerkstelligen. Als ganzheitlich denkender Arzt schloß er den gesamten Menschen, d.h. Körper, Geist, Seele, aber auch sein Umfeld und seine Lebensführung in die Behandlung mit ein.

„Similia similibus curantur“ (Ähnliches möge Ähnliches heilen) ist der von Hahnemann aufgestellte und bis heute gültige Grundsatz der Homöopathie. Diese Regel besagt, dass eine Substanz, die beim Gesunden bestimmte Symptome erzeugt, ähnliche Symptome bei einem Kranken heilt. „Was einen Menschen krank macht, kann ihn auch heilen“.

Homöopathie


Komplexmittelhomöopathie

Neben der klassischen (Einzelmittel-) Homöopathie bei der immer nur ein einziges, genau ausgesuchtes Mittel gegeben wird, hat sich auch die Komplexhomöopathie etabliert, bei der mehrere, zueinander passende und sich ergänzende Mittel in einem Medikament vereinigt sind. Bei der Anwendung stehen die momentanen Symptome im Vordergrund weniger die grundlegende Konstitution.



Health Kinesiology - HK

Der amerikanische Psychologe Dr. Jimmy Scott ist der Begründer der Health Kinesiology als eigenständigem, ganzheitlichem System der kinesiologischen Energiearbeit. Neben modernen körperlichen und psychologischen Gesichtspunkten wird auch das alte Wissen der chinesischen Energielehre in die Behandlung einbezogen.

Mentale, emotionale und körperliche Probleme im Energiesystem werden mit dem kinesiologischen „Muskeltest“ identifiziert und mit einer großen Anzahl spezieller und umfassender Maßnahmen bearbeitet.


Einige Anwendungen der HK:

Akute Infekte, Allergien und Unverträglichkeiten, Ausleitung und Entgiftung, chronische Erkrankungen, Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen, Abwehrschwächen, Schmerzen, Entzündungen, Mangel- oder Fehlernährung, Gewichtsregulierung, Lern- und Konzentrationsstörungen, Ängste, Phobien, festgefahrene Glaubenssätze, Lebenskrisen, Konflikten, Stressabbau, Burnout, Ziel- und Entscheidungsfindung, Lebensthemen.

zurück



Phytotherapie

Seit Menschengedenken werden die Heilkräfte der Pflanzen genutzt. Neben wenigen Mineralien und tierischen Produkten waren sie die einzigen Heilmittel, die man kannte. Heute verbindet die Pflanzenheilkunde als eigenständige Wissenschaft intuitives und altes Wissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen unserer Zeit.

Heilpflanzen und Heilkräuter werden in verschiedenen Darreichungsformen, Tee, Tinkturen, Fertigarzneien, Salben, Wickel, ätherischen Ölen bei vielen unterschiedlichen Bechwerden eingesetzt.

zurück



Bachblüten

In meiner Praxis kommen auch Bach-Blüten-Essenzen zur Anwendung. Sie können zum allgemeinen Wohlbefinden und zur Lebensqualität beitragen. Gerne berate ich Sie über individuelle Einsatzmöglichkeiten.

zurück



Biochemie nach Dr. Schüßler

Ihren Namen verdanken die „Schüßler Salze“ dem Arzt und Biochemiker Wilhelm Heinrich Schüßler. Er erkannte den Zusammenhang zwischen Krankheiten und Mineralstoffen und folgerte daraus, daß jede Krankheit zu einem Mineralstoffmangel in den Zellen führt. Dieser wiederum könne durch gewisse Salze behoben werden, die vor weiteren Körperfunktionsstörungen bewahren.

zurück



Farb-, oder Lichtherapie

Farben spielten in allen alten großen Kulturen eine Rolle. Die Wiederverbreitung verdanken wir in den 60iger Jahren dem Arzt und Kosmologen Dr. Ernst Möller. Die Wirkung der Farben wird bei vielen akuten und chronischen Erkrankungen sowohl im körperlichen als auch im seelsichen Bereich genutzt.

zurück



Dorn-Methode

Fast jeder wird in seinem Leben einmal mit Rückenschmerzen konfrontiert.
Mit der Dorn-Methode, nach Dieter Dorn, einem Landwirt aus dem Allgäu, werden die Ursachen von Rückenschmerzen auf eine sanfte, effiziente, aber auch kraftvolle Art behandelt. In vielen Fällen werden die Schmerzen reduziert oder beseitigt und die Beweglichkeit verbessert. Manchmal jedoch verschwinden nach einer Behandlung auch andere Beschwerden, da sich Fehlstellungen von Wirbeln und Gelenken nicht nur auf den Bewegungsapparat, sondern auch auf die inneren Organe, die Psyche und die Meridiane (=„Energiebahnen“ der chinesische Medizin) auswirken.

Eingesetzt werden kann die Methode bei Rückenschmerzen und Rückenproblemen, auch nach Operationen, Fehlstellungen und Blockierungen von einzelnen Wirbeln und Gelenken, Skoliosen, Beinlängenunterschieden, Muskelverspannungen, Hör- und Sehproblemen, Ohrrauschen, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Schulter-, Armschmerzen, Empfindungsstörungen an Händen, Beschwerden beim Wasserlassen.

Breuß-Massage

Die Breuß-Massage, entwickelt von Rudolf Breuß, ist Bestandteil der Dorn-Behandlung. Es ist eine feinfühlige, energetisch-manuelle Rückenmassage, die bei Bandscheibenproblemen und verspannten Muskeln angewendet werden kann.

www.dorn-methode-therapie.de


zurück



Kinesiologische-Tapes

Kinesio-Taping wurde vor ca. 30 Jahren von dem japanischen Chiropraktiker und Kinesiologen Dr. Kenzo Kase entwickelt. Mit Hilfe speziell konzipierter Tapes und verschiedener Anlagetechniken beabsichtigte er, seine therapeutischen Maßnahmen nachzuempfinden. Da das Tape ständig wirkt, wird die Therapie auch nach der Behandlungszeit weitergeführt.

Die Tapes sind bei akuten als auch chronischen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schulter-Arm-Syndrome, Knie-, Fuß- und Hüftgelenks-Schmerzen, Tennisellenbogen, Karpaltunnel, Skoliose, Hämatome, Narben, Lymphödeme, nach Operationen, bei Muskelschwäche und Lähmungsbildern einsetzbar.

zurück



Fußreflexzonentherapie

Die Reflexzonen-Therapie an den Füßen ist seit Jahrhunderten bei den verschiedensten Völkern der Erde bekannt und hat eine lange Tradition bei der intuitiven Behandlung von vielerlei gesundheitlichen Störungen und Beschwerden.

Unser gesamter Körper spiegelt sich auf unseren Füssen an den sogenannten Reflexzonen wieder. Diese „Zonen“ stehen in reflektorischer Beziehung zu den einzelnen Organen und Körperteilen. Über eine stimulierende oder beruhigende Druckmassage an schmerzhaften Bereichen am Fuß wird ein Reflex (Heilimpuls) in der entsprechenden Körperzone ausgelöst, körperliche oder psychische Beschwerden werden gelindert, die zugehörigen Organe regenerieren sich.

Angewendet werden kann sie bei Atem- und Verdauungsbeschwerden, akuten und chronischen Muskelverspannungen, Kopfschmerzen/Migräne, Stress, Erschöpfung, geschwächte Immunabwehr und chronischen Infekten, gynäkologischen und urologischen Beschwerden (Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden, Probleme mit Bauch- und Beckenmuskeln), sowie vorbeugend zur Stärkung des Immunsystems und Infektprophylaxe.

zurück



R.E.S.E.T. - Kiefergelenks-Balancierung

RESET - Kiefergelenks-Balancierung nach Philip Rafferty ist ein energetisches „ einfaches und sanftes System, das die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht“.

Verspannte Kiefermuskeln und daraus resultierende Kiefergelenksfehlstellungen wirken sich über Muskeln, Nerven, Knochen und Energiebahnen (Meridiane) auf unseren gesamten Körper und Wasserhaushalt aus und können verschiedenste Symptome hervorrufen.

Auslöser für verspannte Kiefermuskeln und –gelenke sind häufig Zahnbehandlungen, Unfälle, aber auch geistige und emotionale Anpannung und Stress.

RESET kann bei Beschwerden wie Schleudertrauma, Schlägen auf den Kopf, bei Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich, jahrelangem Kiefergeräusch, Zähneknirschen, Kaubeschwerden, Unfähigkeit nach Zahnbehandlung den Mund weit zu öffnen, Ohrgeräuschen, Ohrendruck, Hörproblemen, Nebenhöhlenentzündungen, Verspannungskopfschmerzen, Schnarchen, Anspannung, Stress, Lernproblemen, chronischer Müdigkeit; zur Unterstützung während einer kieferorthopädischen oder zahnmedizinischen Behandlung eingesetzt werden.

zurück



Biodynamische Massage

Die Biodydamische Massage, von Gerda Boyesen in den 60iger Jahren entwickelt, arbeitet bewußt und gezielt auf verschiedenen Ebenen des Körpers wie Haut, Muskeln, Gewebe und Energiefeld. Psychischer und emotionaler Stress sowie seelische und körperliche Verletzungen werden im Körper gebunden und erzeugen Verspannungen auf den unterschiedlichen Ebenen des Körpers, oft bildet sich ein chronischer „Muskelpanzer“. Unsere Energie kann nicht mehr frei fließen, unsere körperliche und emotionale Gesundheit ist einschränkt.

Ziel der Massage ist es, Körperspannungen in den Gewebeschichten zu lösen, Muskeln, Faszien und Knochen sowie den Flüssigkeitsstatus im Gewebe zu aktivieren und angestaute Emotionen freizusetzen; Blockaden oder „der Muskelpanzer“ werden aufgelöst. Die angestaute Energie kann wieder fließen und der Körper ist wieder zur Selbstregulation befähigt.

Die biodynamische Massage kann bei Stress und Spannungen sowie bei physischen und/oder psychosomatischen Beschwerden wie z.B. Rückenbeschwerden, (Kopf)Schmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit oder als Wellnessbehandlung angewendet werden.

zurück



Brain Gym

Brain Gym (wörtlich „Gehirn-Gymnastik“) wurde in den 1980iger Jahren von dem amerikanischen Pädagogen Paul Dennison entwickelt. Die Methode steht für eine Reihe einfacher Bewegungsübungen, welche die Motivation und Fähigkeit zu lernen, verbessern sollen. Vorher unzugängliche und blockierte Gehirnareale sollen aktiviert, neurale Netzwerke ausgebaut, restrukturiert und „neugebahnt“ werden. Die Übungen sind für Kinder und Erwachsene jeglichen Alters geeignet.

Die Übungen können bei Lernproblemen, Prüfungsangst, Lampenfieber, Stressreaktionen in Bewerbungssituationen, im Beruf und Alltag, "Blackouts" angewendet werden.

zurück



Besprechen

Zu den ältesten Heilkünsten der Welt gehört das Besprechen von Warzen und "Rose" .

Bei Beschwerden wie Myome, Zysten, Hühneraugen, Herpes,. Frauenleiden, Schmerzen aller Art, Entzündungen, Wunden, Verbrennungen, Hauterkrankungen, Allergien, Schlaflosigkeit,Verdauungsprobleme, Ängste, Süchte sowie psychische Probleme kann das Besprechen angewendet werden.

zurück

 



Quantenheilung

Die Quantenheilung baut auf Erkenntnissen der Quantenphysik auf – sie arbeitet auf der Ebene des Quantenuniversums. Bekannt wurde die auf altem Heilwissen beruhende reproduzierbare Methode durch Dr. Frank Kinslow und Dr. Richard Bartlett.

Nach der sogenannten „2-Punkte-Methode“ werden energetische Blockaden, körperliche, mentale und emotionale Probleme durch Lösen der blockierten Energie „transformiert“, indem im Bewußtsein ein entsprechender Impuls gesetzt wird. Die Veränderungen sind mehr oder weniger stark und, da der Wandel sich auf allen Ebenen – körperlich, geistig, seelisch- vollzieht, tiefgreifend und nachhaltig.

Die Quantenheilung kann bei körperlichen und emotionalen Beschwerden, Ängsten, Konflikten, alltäglichen Problemen und Lebenskrisen eingesetzt werden.

zurück



Jin Shin Jyutsu

Der Name Jin Shin Jyutsu bedeutet „die Kunst des Schöpfers durch den mitfühlenden Menschen“. Es handelt sich um eine jahrtausende alte Heilkunst aus Japan.

Nach der Philosophie des Jin Shin Jyutsu gibt es eine universelle Lebensenergie, die im gesamten Universum und in jedem einzelnen Organismus zirkuliert.

Sie bewegt sich in „Strömen“ durch unseren Körper. Ist sie nicht im Fluß, sind wir aus unserem seelischen, spirituellen und körperlichen Gleichgewicht gekommen. Das führt zu Disharmonien auf allen Ebenen und zu den fünf grundlegenden „Einstellungen“ Sorge, Angst, Wut, Trauer, Verstellung (Verheimlichung). Die Folgen gestauter Lebensenergie zeigen sich in Störungen wie z. B. Verdauungsproblemen oder Erkältungskrankheiten bis zu bedrohlichen Krankheiten wie Krebs- oder Herzerkrankungen.

Um unsere Lebensenergie wieder in Fluß zu bekommen, „strömen“ wir. Durch Halten bestimmter Energiepunkte auf dem Körper entsteht ein Spannungsfeld. Die Energie beginnt wieder zu fließen.

Anwendebar ist Jin Shin Jyutsu bei seelischen und körperlichen Blockaden und Dysbalancen.

Die Methode kann auch als Selbstbehandlung eingesetzt werden.

zurück

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail